zurück  zurück

Ki Yoon Ko


SLICE - Neue Bilder von KI YOON KO 
bei Interrese |  Mail an: info(et)RAUM21.net  |  SMS an 0176 24 555 797
 
Ki Yoon Ko ist bekannt geworden in London und New York mit seinen großen asiatischen Gesichtern, der Susi-Serie.

Seine photorealistische und akkurate Technik hat er in Europa seit 2009 durch die Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern in einen experimentellen Kontrast gebracht. 

Fein plastisch gearbeitete Bilder wurden von Gabriel Dubois flächig, ornamental und wild in Streetart-Manier »überarbeitet«.  Bei  Feinkunst Krüger war er bei »Collaborations - Give and Take« 2010 mit Igor Maier zu sehen.

Jetzt begegnen wir  bei »SLICE« ganz neuen Bildern, Schnitte, Splitter, Realitäten, die sich auflösen und aus spontanen Farbergüssen auftauchen. Schnelle Assoziationen zwischen genauer Beobachtung und einem flüchtigen Emotionsrausch.

Seit 2005 werden seine Werke auf internationalen Kunstmessen vorgestellt wie Art Brussels, Arco Madrid.

 
 
 
Öffnungszeiten: Donnerstag + Freitag: 17:30 - 21:00 
und Samstag 11:00- 14:00
Finissage am Samstag 5. November
  
 
VITA / AUSBILDUNG
2000 - 2001
San Francisco Art Institute · San Francisco, California
Painting

1993 - 1994 
Pratt Institute · Brooklyn, New York
Illustration

1989 - 1993 
Virginia Commonwealth University · Richmond, Virginia
Painting & Printmaking 


EINZELAUSSTELLUNGEN
July 2011 
Hiromart, Tokyo
June 2010
Clover Gallery, Wash. D.C.

November 2004
Chinese Contemporary, London

March 2004
Helium Cowboy, Hamburg

January 2001
Oxygen Bar, San Francisco

November 2000
Acabello, San Francisco

March 2000
Walzwerk, San Francisco 
 
 
GRUPPEN-AUSSTELLUNGEN
 
November 2010
Frappant, Hamburgg
October 2010
Altonaer Museum, Hamburg
June 4 2010
Hiromart Gallery, Tokyo
February 2010
Feinkunst Krueger, Hamburg
December 2009
Art Whino Gallery, Miami 

November 2009
frappant, Hamburg

November 2009
Beck's Urban experience, Hamburg

October 2009
Kutscherhaus, Hamburg

August 2009
Kutscherhaus, Hamburg

June 2009
Gallery Jen/Zen, Denmark

May 2009
Kunst Im Tresor, Munich

November 2008
Byron C. Cohen Galley, Missouri

July 2008
Helium Cowboy Artspace, Hamburg

January 2008
Kulturforum Altona, Hamburg

August 2006
Chinese Contemporary, London

November 2003
Index 03, Kunsthaus, Hamburg

June 2001
Blue Studio, San Francisco

October 2000
Cell Space, San Franciscoo